Effizienzsteigerung durch Innovation

Microlise stellt ein Team bereit und den nötigen Support zur Verfügung. Wir sprechen täglich mit ihnen, sie kennen ihre Produkte sehr gut und wie wir sie einsetzen.

James Cole, Transport Manager, Maritime Transport

Die Herausforderung

Maritime Transport, das größte Unternehmen Großbritanniens im Bereich Containertransport, suchte 2012 nach Möglichkeiten, die Effizienz im gesamten Betrieb zu steigern. Das Unternehmen war auf der Suche nach einem Partner auf dem Gebiet der Telematik-Technologie, der in der Lage ist, eine breitere Initiative zur Innovation anhand von Technologie und Daten zu unterstützen.

Der Ansatz

Maritime Transport, das größte Unternehmen Großbritanniens im Bereich Containertransport, suchte 2012 nach Möglichkeiten, die Effizienz im gesamten Betrieb zu steigern. Das Unternehmen war auf der Suche nach einem Partner auf dem Gebiet der Telematik-Technologie, der in der Lage ist, eine breitere Initiative zur Innovation anhand von Technologie und Daten zu unterstützen.

Nach der Evaluierung der Optionen auf dem Markt entschied sich Maritime für eine Partnerschaft mit Microlise, wobei die Telematik in der gesamten 700 Fahrzeuge umfassenden Flotte eingeführt wurde. Die umgesetzte Lösung lieferte Einblicke in die Leistung von Fahrern und Fahrzeugen und ermöglichte es Maritime, den Standort der Fahrzeuge zu verfolgen, zu verstehen, wie sie genutzt wurden, und so die Flottenauslastung zu erhöhen. Zunächst konzentrierte sich Maritime auf Bereiche, in denen Effizienzsteigerungen leichter erreichbar sind, bevor sich das Unternehmen dann innovativeren Möglichkeiten zur Nutzung der gesammelten Daten und der gewonnenen Erkenntnisse zuwandte und die Lösung schließlich bei wachsender Flottengröße auf 1.000 Fahrzeuge erweiterte.

Das Ergebnis

Im Anschluss an die Implementierung der Microlise-Lösung in der gesamten Flotte von 700 Fahrzeugen identifizierte Maritime schnell Bereiche, in denen Effizienzsteigerungen und Kosteneinsparungen möglich waren.

Der erste Schwerpunkt lag auf dem Leerlauf des Motors, wobei die Prätelematik in allen Betriebshöfen auf einem inakzeptablen Niveau lag. Da der Leerlauf erhebliche Kosten durch Kraftstoffverschwendung verursacht, war das Team von Maritime bemüht, dieses Niveau zu senken. Eine entsprechende Kampagne richtete sich an die Fahrer, um sie darüber aufzuklären, wie man Leerlaufphasen minimiert.

Mit Unterstützung der vorhandenen Telematik konnte Maritime für die gesamte Flotte einen einstelligen Prozentsatz beim Leerlauf der Motoren erzielen. Das Ergebnis dieser Initiative war eine Kosteneinsparung, die die Entscheidung für die Einführung der Technologie untermauerte und eine signifikante Kapitalrendite erbrachte.

Nach diesem Erfolg konzentrierte sich Maritime auf andere Bereiche der Verbesserung, wie z. B. den Fahrstil in Form einer Microlise-Benotung von A bis G, um das fahrerische Können weiterzuentwickeln. Dies führte zu einer Erhöhung des Sicherheitsniveaus und zu besserer Unfallverhütung sowie zu zusätzlichen Kraftstoffeinsparungen.

Im Rahmen der implementierten Lösung setzte Maritime das Produkt Journey Management von Microlise sowie Customer Service and Schedule Execution Boards ein. Journey Management bot Maritime eine Echtzeitsicht der Flotte im Vergleich zum Plan und ermöglichte den Vergleich von geplanten und tatsächlichen Routen. Damit konnten die Planung verbessert und die gefahrenen Kilometer verringert werden.

Journey Management ermöglichte es Maritime zudem, proaktiven Kundenservice anzubieten, wo alle Probleme, wie z. B. ein verspätetes Fahrzeug, das eine Ankunftszeit verpassen wird, frühzeitig erkannt werden. Das Team von Maritime kann Kunden kontaktieren, bevor diese ein Problem bemerken, oder Maßnahmen zur Behebung des Problems ergreifen.

Die getestete Lösung, die sich bewährt hatte, ist jetzt in der gesamten Flotte von Maritime installiert. Alle neuen Fahrzeuge werden nun vor der ersten Fahrt mit dieser Technologie ausgestattet. Das DriveTab-Gerät von Microlise wurde eingeführt, um eine sichere und effektive 2-Wege-Kommunikation mit den Fahrern zu erleichtern und die Verwaltung von Aufgaben und Arbeiten zu ermöglichen.

Die Geschäftsbeziehung zwischen Maritime und Microlise wird weiter ausgebaut. Beide Teams stehen in regelmäßigem Kontakt und arbeiten eng zusammen, um Innovationen und Effizienzsteigerungen voranzubringen, wobei Maritime von Microlise bei der Erreichung seiner Ziele unterstützt wird.

-

Microlise stellt ein Team bereit und den nötigen Support zur Verfügung. Wir sprechen täglich mit ihnen, sie kennen ihre Produkte sehr gut und wie wir sie einsetzen.

James Cole, Transport Manager, Maritime Transport